Befreiung von der Präsenzpflicht

 

Das Niedersächsische Kultusministerium ermöglicht allen Schülerinnen und Schülernin der Präsenzphase im Szenario B vorübergehend bis zum 14. Februar 2021die Befreiung von der Präsenzpflicht im Unterricht.Die Befreiung von der Präsenzpflicht ist an keine Voraussetzungen geknüpft und kann durch einfaches Schreiben auch per E-Mail der Erziehungsberechtigten oder der volljährigen Schülerinnen und Schüler bei der Schule geltend gemacht werden. Ein der Schule zur Verfügung gestelltes Formular kann ebenfalls genutzt werden.

Nach Geltendmachung ist eine Rückkehr in die Präsenzphase im Szenario B nicht vorgesehen.

Von der Befreiung von der Präsenzpflicht ausgenommen ist die Teilnahme an schriftlichen Arbeiten, die auch außerhalb der üblichen Unterrichtszeiten geschrieben werden können.Die rechtliche Grundlage für die Befreiung von der Präsenzpflicht ergibt sich aus den Ergänzenden Bestimmungen zum Rechtsverhältnis zur Schule und zur Schulpflicht, hier: §§ 58 bis 59a, §§ 63 bis 67 und § 70 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG), RdErl. d. MK v. 1.12.2016 (SVBl. S. 705).

Den Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht finden Sie hier als Word-Dokument:

2021-01-20_Antrag_Pr_senzpflicht

Weiterlesen

Informationen zur Notbetreuung

Es findet von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 – 13:00 Uhr eine Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 statt. Berechtigt zur Teilnahme an der Notbetreuung sind alle Kinder, von denen ein Elternteil in einem systemrelevanten Bereich arbeitet.

Um die Notbetreuung in Anspruch zu nehmen, müssen die untenstehenden Formulare ausgefüllt an die Schule per Mail (info@realschulefallersleben.de ) gesandt werden. Wenn Ihre Kinder bereits im März in der Notbetreuung waren, dann brauchen Sie als Eltern keinen erneuten Arbeitgebernachweis einreichen.

Die Jugendförderung bietet für alle Schülerinnen und Schüler ein Betreuungsprogramm an. Ich bitte den nachfolgenden Brief zur Kenntnis zu nehmen.

Anschreiben_Lernorte

Hier geht es zu den Anmeldeformularen:

210107_Elternbrief_Notbetreuung_Schule_RU

2020_01_08_Weiterführendführende Schule_Anmeldung Notfallbetreuung_Schule

2021_01_08_ Bescheinigung des Arbeitgebers_Schule

Weiterlesen

Information zur Schulverpflegung bis zum Ende des Lockdown

Alle Eltern können ab Montag, 11.01.2021 für ihre Kinder eine Lunchbox für die Verpflegung zu Hause beantragen. Das Angebot ist für die Beschulung im Szenario C und B vorgesehen und läuft zunächst bis Ende Januar.

Alternativ wird den Kindern in der Notfallbetreuung eine Kaltverpflegung in der Schule angeboten. Kosten betragen 4 € pro Verpflegungstag, mit einem BuT-Gutschein ist die Verpflegung kostenfrei.

Wichtiger Hinweis: Es ist nicht möglich beide Verpflegungsarten gleichzeitig zu beantragen!

Bitte leiten Sie das angehängte Anmeldeformular so schnell wie möglich an die Schule (info@realschulefallersleben.de) weiter. Die Eltern bekommen von Wollino einen Abholschein zugeschickt(kurzfristig per Mail), indem alle weiteren Informationen für die Abholung stehen.

Die erste Ausgabe der Lunchboxen findet am Mittwoch, 13.01.2021 von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr an den Haupteingängen der  Schulen statt.

Anmeldungen, die Wollino bis zum 12.01.2021 um 9:00 Uhr erhält, können bereits am 13.01.2021 umgesetzt werden.

Alle Anmeldungen, die Wollino danach erhält, werden ab KW 3 berücksichtigt!

Für eventuelle Fragen steht Ihnen das Team Schulverpflegung unter 05361 28 2307 und 05361 28 2343 oder per E-Mail schulverpflegung@stadt.wolfsburg.de gern zur Verfügung.

Hier geht es zum Annmeldeformular:
Anmeldungsformular Verpflegung Januar 2021

Weiterlesen

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 11.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie sicherlich aus den Medien schon entnommen haben, wird der Start nach den Weihnachtsferien für die meisten Schülerinnen und Schüler das Distanzlernen zu Hause sein. Der Kultusminister hat dazu  allen Eltern und allen Schülerinnen und Schülern Briefe geschrieben, die Sie am Ende der Mail finden und die Sie über die Mailverteiler der Klassenlehrer bekommen werden.

Für die Hoffmann-von-Fallersleben Realschule bedeutet das konkret:

  • Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 – 9 werden bis zum 29. Januar im Distanzlernen zu Hause lernen. Für die Jahrgänge 5 und 6 bieten wir eine Notbetreuung an.
  • Der 10. Jahrgang wird in der Schule im Klassenverband nach Stundenplan unterrichtet. Der Unterricht findet in der Turnhalle, der Pausenhalle und dem Mehrzweckraum statt, so dass die Räume groß genug sind, um das Abstandsgebot einzuhalten und für genügend Lüftung zu sorgen.

 

Sowie wir weitere Informationen haben, werden wir diese hier auf der Homepage veröffentlichen.

2021-01-05_Brief_an_Eltern

Brief_an_Eltern_einfach

2021-01-05_Brief_an_SuS_SekI 2021-01-05_

 

Weiterlesen

Frohes Neues Jahr 2021

Das Team der Realschule Fallersleben wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Erziehungsberechtigten, allen unseren MitarbeiterInnen, KollegInnen und Förderern der Realschule ein erfolgreiches, gesundes, erlebnisreiches und inspirierendes Jahr 2021.

Weiterlesen

Posts Navigation